Heimvolkshochschule
GOTTFRIED KÖNZGEN

„Wie? Mehr nicht? – MAVO-Novelle 2018“

Gemeinsame Fachtagung des KönzgenHauses mit der DiAG-MAV Münster

Foto: DiAG-MAV Münster

Unter diesem Titel stand die 14. Gemeinsame Fachtagung des KönzgenHauses und der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen (DiAG-MAV) im Bistum Münster am vergangenen Donnerstag. Anlass war die von der Deutschen Bischofskonferenz im Juni 2017 beschlossene Novelle der Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO). Schwerpunkt der Änderungen in der MAVO sind die Beteiligung in wirtschaftlichen Angelegenheiten, die Änderung des Rechts der Gesamtmitarbeitervertretung und das Wahlrecht zur MAV sowie Schwellenwerte und Fragen des Fremdpersonaleinsatzes (u.a. vor dem Hintergrund der AÜG-Novelle 2017).

„Wir haben im Rahmen des Auftrags viel erreicht, aber über den Auftrag hinaus sind dringende Probleme des MAVO-Rechts aus Sicht der Mitarbeiter nicht angegangen worden“, so lautet das Fazit des Hauptreferenten Dr. Norbert Gescher, Rechtsanwalt und Mitglied der MAVO-Novellierungsgruppe auf der Ebene der Bischofskonferenz. Nach einem Gesamtüberblick über die geplanten Änderungen  durch Ulrich Richartz, Geschäftsführer der DiAG-MAV, erläuterte Hauptreferent Dr. Gescher die Hintergründe und Arbeitsaufträge der Novellierungsgruppe. Schwerpunkte waren dabei die Themen Gesamt-MAV, Wirtschaftsausschuss und der Einbezug von Leiharbeiter*innen in die kirchliche Dienstgemeinschaft. Zu diesen Themen konnten sich die 140 Teilnehmer*innen aus den MAVen und von Seiten der Dienstgeber*innen in Arbeitsgruppen vertiefende Informationen holen. Zum Abschluss des Tages warf Ruth Hochgürtel, Pädagogische Mitarbeiterin im KönzgenHaus, einen vergleichenden, kritischen Blick auf die Regelungen des Betriebsverfassungsgesetzes und der Mitarbeitervertretungsordnung. Ihr Fazit: „Nach der Novelle ist vor der Novelle und es ist noch Luft nach oben bei den Mitwirkungsmöglichkeiten kirchlicher Mitarbeitervertretungen in der MAVO.“

www.diag-muenster.de/diag/aktuelles/nachrichten/einzelansicht-news/article/fachtagung-erfolgreich-durchgefuehrt/

 

 

Heimvolkshochschule Gottfried Könzgen KAB/CAJ gem. GmbH

Annaberg 40
45721 Haltern am See

Kontakt

Telefon: +49 (0) 2364 105 0
Telefax: +49 (0) 2364 105 100

E-Mail: info@hvhs-haltern.de

 

Wichtige Infomationen

HOME

ANFAHRT

KONTAKT

IMPRESSUM

Umsetzung

SoftConsult
Software- Internet- Netzdesign GmbH

Reinhard-Freericks-Str. 2
45721 Haltern am See

Tel.: +49 (0) 2364 - 93 18 4

E-Mail: info@soft-consult.de