Heimvolkshochschule
GOTTFRIED KÖNZGEN

"Wir schauen dem Apparat auf die Finger"

Startschuss für die Sozialwahl

Josef Meiers und der lesende Arbeiter vor dem KönzgenHaus

"Wir schauen dem Apparat auf die Finger", so beschreibt Josef Meiers, Pädagogischer Mitarbeiter im KönzgenHaus und Vorstandsmitglied der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, die Bedeutung der Sozialwahlen. Gewählt werden die Vertreterinnen und Vertreter der Versicherten in den gesetzlichen Kranken-, Renten- und Unfallversicherungen. Dabei gilt das Prinzip der Selbstverwaltung. Das soll soziale Gerechtigkeit zwischen den Arbeitnehmer*innen und den Arbeitgeber*innen schaffen. So entscheidet bspw. die Selbstverwaltung bei der gesetzlichen Rentenversicherung darüber, welche Präventions- oder Rehamaßnahmen gefördert oder übernommen werden.
Die Sozialwahl 2017 findet statt vom 10. April bis zum 31. Mai. Neben den Gewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) bilden KAB, Kolping und der Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmer (BVEA) in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen mit dem Motto "Dreifach christlich, einfach menschlich" die zweitstärkste Kraft im Bereich der gesetzlichen Sozialversicherungen. Sie fordern alle Menschen auf, durch Solidarität die Gesellschaft menschlich, sozial und gerecht zu gestalten.

Heimvolkshochschule Gottfried Könzgen KAB/CAJ gem. GmbH

Annaberg 40
45721 Haltern am See

Kontakt

Telefon: +49 (0) 2364 105 0
Telefax: +49 (0) 2364 105 100

E-Mail: info@hvhs-haltern.de

 

Wichtige Infomationen

HOME

ANFAHRT

KONTAKT

IMPRESSUM

Umsetzung

SoftConsult
Software- Internet- Netzdesign GmbH

Reinhard-Freericks-Str. 2
45721 Haltern am See

Tel.: +49 (0) 2364 - 93 18 4

E-Mail: info@soft-consult.de